Herzlich Willkommen beim Dr´Achstetter Theaterschubba eV
Herzlich Willkommen beim Dr´Achstetter Theaterschubba eV

Ma ka älles übertreiba

Inhalt

Im Mietshaus der Witwe Isolde Schnürle ist ein neuer Mieter, Egon Eierle, eingezogen, alleinstehend und noch dazu nicht übel aussehend. Kein Wunder, dass neben der Witwe auch Lotte Hurtig Interesse an dem Herrn zeigt, der seinen Charme bei den beiden Damen spielen lässt. Gitti, Isoldes Tochter, hat Probleme mit ihrem „Bernd vom dritten Stock“, der noch gar nicht verstehen will, warum Gitti, in ihrem „fortgeschrittenen“ Alter von 18 Jahren, bereits auf einer Legalisierung ihrer Beziehung besteht. Dann ist da auch noch das alte Ehepaar Oma und Opa Blinserle, Oma hochgradig schwerhörig, Opa mehr im Wirtshaus beim Karten, als zu Hause bei seinem ewig schimpfenden Eheweib. Was zu nicht unbeträchtlichen Spannungen bei dem alten Paar führt. Omas Schwerhörigkeit sorgt für zusätzliche Verwicklungen und Missverständnisse, wobei sich rasch herausstellt, dass der schöne Egon im Grunde nicht viel taugt, dass Gitti durch einen Trick doch zu ihrem Bernd kommt, dass Opa im Grunde seine Rese doch mehr liebt als das Wirtshaus und dass eine gute Hausgemeinschaft am Ende doch viel mehr wert ist als Intrigen.

 

Mitwirkende

Isolde Schnürle - Anja Bailer

Gitti - Nicole Bailer

Bernd - Rainer Kahle

Lotte Hurtig - Sandra Bailer

Egon Eierle - Wolfgang Geiselmann

Oma Blinserle - Manuela Häußler

Opa Blinserle - Anton Bailer

Klara Dämlich - Petra Noherr

 

Regie - Elisabeth Moser

Soufleuse - Manuela Schmid

Maske/Frisuren - Traudl Held

Bühne - Andreas Schlüter + Peter Trostmann

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Achstetter Theaterschubba eV | Kontakt | Impressum